7.00 Uhr wir stehen am Vorstart

img_3953
img_3953 img_3953
img_3954
img_3954 img_3954
img_3955
img_3955 img_3955

 

9.00 Uhr Krankenwagen auf der Strecke. Es läuft nur sehr zäh auf beiden Strecken (mountain-course + international-course - benannt nach ihrer Lage - der eine nahe der Berge, der andere nahe des Freeways).

 

Jetzt erfahren wir auch, daß morgen schon um 12:00 Uhr der Rennbetrieb eingestellt wird :-(

Unser wie auch andere Teams sind genervt vom warten, warten, warten ...

 

Dann kommt Bewegung in den Vorstart, kurze Ansage vom Koordinator: wie sollten racebikes aufgebaut sein, wie können Gefahren vermieden werden. Der Grund: manche fahren doch tatsächlich die Zeitmessgeräte um! Wohl einer der Gründe für die viele Warterei.

 

9.15 Uhr Wir Rücken drei Plätze im Vorstart vor, danach - warten ...

 

10.45 Uhr Endlich geht es Richtung Startbereich

img_3967
img_3967 img_3967
img_3968
img_3968 img_3968
img_3969
img_3969 img_3969

hier der Clip "waiting til run 4" auf youtube

 

11.00 Uhr Der erste run des Tages. Günter wird in der Auslaufzone abgeholt und es geht sofort wieder Richtung Vorstart zur Meldung für den nächsten Lauf. Wir hatten eine Speed von 134.694 mph und das Fahrverhalten war deutlich besser.

img_3973
img_3973 img_3973
img_3974
img_3974 img_3974
img_3976
img_3976 img_3976

Auch dieser Lauf wurde mit der Onboard-Camera aufgezeichet

hier der Clip "GoPro run 4" auf youtube

 

11.15 Uhr Kurze Beratung. Ergebnis: Modifikationen an der Gabel, weiter durchgesteckt, härter eingestellt und Stoßdämpfer härter. da wir noch immer ohne große Verkleidung fahren wird eine provisorische Luftleitplatte angebaut und diverse Stellen zum Schutz gegen Salz beklebt.

cimg1131
cimg1131 cimg1131
cimg1135
cimg1135 cimg1135
cimg1137
cimg1137 cimg1137

13.00 Uhr Wir stehen noch immer im Vorstart. Besprechungen, Berechnungen und Diskussionen bezüglich des Fahrwerk-Setups. Und - warten, schmoren, warten ...

cimg1133
cimg1133 cimg1133
cimg1139
cimg1139 cimg1139
cimg1146
cimg1146 cimg1146

14:30 Uhr Endlich - es geht in den Startbereich. Diesesmal die andere Piste (international-course). Desweiteren - ihr werdet es vermuten - warten, warten ...

cimg1150
cimg1150 cimg1150
cimg1151
cimg1151 cimg1151
cimg1152
cimg1152 cimg1152

16:00 Uhr Noch immer Warten im Startbereich (gemeinsam mit genervten Crews)

cimg1160
cimg1160 cimg1160
cimg1161
cimg1161 cimg1161
cimg1162
cimg1162 cimg1162

Dann endlich Start und guter run! 163.301 mph - der AMA-Rekord in unserer Klasse ist 163.436 mph (da kann man mal wirklich von "knapp verfehlt" reden) Günter wird abgeholt, und es geht gleich wieder mit dem bike Richtung Vorstart zum Anmelden.

 

16:50 Uhr Huch - wir werden durchgewunken zum Startbereich (das ging fix - seltsam)

Im Startbereich: warten

 

18:20 Uhr Rennabruch :-(

Wir erfahren, dass wir morgen bis 14:00 fahren können. Viele bauen ihre Zelte schon ab. Das Fahrerlager dünnt sich aus.

 

19:00 Uhr Wir fahren alle zurück ins Motel

 

 

Resümee:

Die Crew hat heute unser Fahrerlager nur bei Ankunft und Abfahrt gesehen - die Wartezeiten im Vorstart und Startbereich waren grenzwertig - und es war heiß!

Wir haben morgen die Chance einen Rekord zu brechen und die werden wir nutzen!

Es bleibt spannend.